Hottensteiner Langenholzen

Blumen an den Warnebrücken

Seit einigen Wochen sind die Hottensteiner in Langenholzen zu ihren regelmäßigen Aktivitäten zurückgekehrt. Immer am Mittwoch treffen sie sich um 17 Uhr zu Arbeitseinsätzen. Dabei ist an der Hütte und dem Grundstück immer etwas zu tun. Die Tür an dem ehemaligen Feuerwehrhaus, das den Hottensteinern als Garage dient, wurde gestrichen und die restaurierten Tafeln mit den bunten Bildern wurden wieder am Grandplatz, am Gottesbrunnen und an der Kirche aufgestellt. Regelmäßig wird auch der Damm am Teich an der August-Wegener-Straße gemäht.

Jetzt haben die Hottensteiner auch wieder Blumenkästen mit bunten Blumen bepflanzt und an den Warnebrücken an der Hohlen Grund und an der Warnetalstraße aufgehängt. Nach der Arbeit setzen sie sich ab 19 Uhr auf ihrer Terrasse zusammen und genießen bei einem Imbiss mit kühlen Getränken den Abend. Hierzu sind auch Gäste jederzeit herzlich willkommen.

Margret5 Röker und Dennis Bode bringen die Blumenkästen an

Margret5 Röker und Dennis Bode bringen die Blumenkästen an

Kommentare sind deaktiviert.